Herzlich Willkommen

Der Verein "NVS" ist in 4332 Stein AG tätig. Infos über den Ort finden Sie auf der Google Maps Karte und der Gemeinde-Homepage.

Mit dem neuen Design von ClubDesk 3.0 mussten wir die Darstellung für Tablets und Smartphones optimieren. Am PC können einige (wenige) Bilder leicht unscharf erscheinen.

Hier auf der Willkommensseite finden Sie die nächsten Termine und das Neuste in Bildbeiträgen. Weitere Themen im Menu (am PC oben blau, auf Mobilgeräten via Anklicken des Symbols rechts oben mit 3 gelben Strichen).

Viel Spaß beim Surfen, und vielleicht sind Sie auch interessiert am Mithelfen als Aktiv- oder Passivmitglied? --> Anmeldung.

Die internen Seiten enthalten Archivbilder, die den Mitgliedern vorbehalten sind. Instruktionen für den Zugang finden Sie auf der Seite Mitglieder-Zugang zum internen Bereich

  

Nächste Termine

Stammtisch im Busteli
Mo 11.01.2021 15:30-17:00
Pflege der Biotope
Sa 13.02.2021 08:00-12:00
GV
Fr 05.03.2021 19:00-23:30
Stammtisch im Busteli
Mo 08.03.2021 15:30-17:00
Stammtisch im Busteli
Mo 10.05.2021 15:30-17:00
Stammtisch im Busteli
Mo 12.07.2021 15:30-17:00

Weitere Einträge

Ornithologisches Highlight auf dem Rhein

Ein Eistaucher auf dem Rhein begeisterte eine Woche lang Ornithologen und Fotografen.

In der Schweiz ist der Eistaucher ein regelmässiger, seltener Durchzügler und Wintergast. Das Brutgebiet des Eistauchers erstreckt sich vom nördlichen Nordamerika über Grönland bis Island. Mit etwa 300 Paaren beherbergt Island die einzige Eistaucher-Population in Europa.

Zwischen Stein und Sisseln ist dieses Foto von einem Eistaucher im Jugendkleid entstanden:

Dieser Eistaucher im Prachtkleid wurde im Þingvellir Nationalpark in Island fotografiert:

Eistaucher im Prachtkleid sind bei uns sehr selten zu beobachten.

Text: Hilde Nussbaumer
Fotos: © Hannes Nussbaumer

Steinkauz-Projekt auch in Stein!

Das von Birdlife Schweiz und dem Fricktal Regio Planungsverband getragene Steinkauz-Projekt ist nach anderen Nordwestschweizer Gemeinden nun auch in Stein angekommen: am NVS-Arbeitseinsatz vom 30. Oktober 2020 wurden von den 3 Gruppierungen neue "Strukturen" beidseits des Bustelbachs eingerichtet.

Diese Massnahmen sollen die Lebensräume so aufwerten, dass der bei uns ausgestorbene Steinkauz und andere selten gewordene Organismen bei uns wieder heimisch werden können. Mehr >>

Freude an der Natur 2020

Dieses Jahr gab es wiederum viel Schönes und auch Erstaunliches zu bewundern, z.B. der Frosch mit dem Blitz auf dem Rücken:

Mehr >>

Aktive Helfer gesucht !

In den letzten Jahren hat sich die Anzahl aktiver Helfer deutlich reduziert. Bitte helfen Sie mit, potentielle Interessenten anzusprechen. Der untenstehende Flyer kann Ihnen dabei behilflich sein.

Wichtig ist , dass beim NVS keine Präsenzpflicht besteht: wer gerade mithelfen kann und will, ist am jeweiligen Einsatz willkommen. Den Flyer können Sie bei Bedarf über diesen Link herunterladen (ca. 320kB). Herzlichen Dank!

  

Prachtlibellen am Bustelbach

Es lohnt sich, auf der Beobachtungs-Plattform am Bustelbach zu verweilen. Zurzeit können prächtige Libellen dort bewundert werden.

Die Gebänderte Prachtlibelle ist leicht mit der Blauflügel-Prachtlibelle zu verwechseln, die ebenfalls am Bustelbach vorkommt. Die Unterscheidungs-Merkmale sind auf den Fotos gut zu erkennen.

Der Plattbauch, eine andere Libellenart, vertreibt gerne von seiner Sitzwarte aus die anderen Libellenarten.

Der Streit der Libellen um die besten Plätze rechts und links des Bustelbachs ist interessant und amüsant zugleich.

Text: Hilde Nussbaumer
Fotos: © Hannes Nussbaumer

Familie Nilgans

Auch dieses Jahr vermehren sich die Nilgänse rasant: am Rheinufer wurde bereits am 3.3.2020 eine Mutter mit 5 Jungen gesichtet (Foto © Nelly Lehmann):

"Mys Gärtli" 2020

Blüten. Insekten, Farbenpracht... und manchmal auch seltene Begegnungen:

Eine kleine Selektion dessen, was in Privatgärten im 2020 zu bewundern war, sehen Sie hier.