Herzlich Willkommen

Der Verein "NVS" ist in 4332 Stein AG tätig. Infos über den Ort finden Sie auf der Google Maps Karte und der Gemeinde-Homepage.

 

Empfehlungen betr. Biodiversität

Um die zunehmend verarmte Biodiversität (Artenvielfalt) zu unterstützen, können Sie folgendes tun:

Die Natur freut sich auch, wenn Sie mit etwas Kleinem beginnen! 

Nächste Termine

Stammtisch im Busteli
Mo 10.01.2022 15:30-17:00
Arbeitseinsatz
Sa 12.02.2022 08:00-12:00
Generalversammlung NVS
Fr 04.03.2022 19:00-23:30
Stammtisch im Busteli
Mo 14.03.2022 15:30-17:00
Stammtisch im Busteli
Mo 09.05.2022 15:30-17:00
Stammtisch im Busteli
Mo 11.07.2022 15:30-17:00

Weitere Einträge

Ein Novum:  Vogel-Panoramatafeln
an der Rheinplattform

Am 21.09.2021 wurden zwei Informationstafeln auf der Beobachtungsplattform an der aufgewerteten Rheinpromenade  montiert:
Sie sollen dem interessierten Wanderer ermöglichen, die Tiere zu identifizieren, die sie durch das festinstallierte Fernrohr mit 40-facher Vergrösserung sehen können. Mehr Infos und Bilder hier.

Aktualitäten und bewundernswerte Verdienste - Jahreshock 2021 

Nachdem die GV im März auf dem Korrespondenzweg abgehalten werden musste und damit der gesellige Teil entfiel, wurde der Jahreshock um 2 Monate vorgezogen. Mehr...

Umsturz am Bustelbach!

Gestern wurde uns gemeldet, dass am Bustelbachweg bei der Plattform die Salweide umgekippt und damit der Weg zur Plattform versperrt sei:
Wir haben die gefallene Weide heute zerteilt, was viel Biomasse auf Ast- und Totholzhaufen ergab und 6 NVS-Mannstunden mit Astscheren und 2 Kettensägen benötigte. Mehr >

Mys Gärtli 2021

Ein Streifzug durch private Gärten zeigte einmal mehr bewundernswerte Strukturen bei der Nahbetrachtung von Blüten und auch persönliche Arrangements. Hier eine Selektion von Eindrücken im Juli 2021, beginnend mit dem Hauswurz:

Mehr Bilder gibt es hier.

Von Neophyten und Biotopen 

Exkursion 2021 in Stein: NVS nimmt die Natur im Raum Bustelbach unter die Lupe 

Nachdem auch in diesem Jahr die geplante grosse Exkursion mit Bus nicht durchgeführt werden konnte, hat der Vorstand entschieden, stattdessen einen Rundgang in Stein anzubieten, mit dem Thema «Was gibt es Neues für die Natur im Raum Bustelbach». Mehr...

Freude an der Natur

Auch Anfang 2021 gab es in der Natur viel Schönes zu beobachten, z.B.:

Weitere Bilder finden Sie hier

Pfadfinder helfen der Natur in Stein

Die Pfadfinder «Pfadi Thierstein Stein AG» realisieren seit diesem Jahr eine neue Einsatzmöglichkeit anstelle der Papiersammlung: sie werden 4x im Jahr unter Leitung des Naturschutz- und Verschönerungsverein Stein (NVS) bei Arbeiten im Gelände mithelfen. Mehr >>

GV 2021 ganz im Zeichen der Pandemie

Nachdem schon letztes Jahr die GV wegen Corona vom März auf Ende August verschoben werden musste, entschied der Vorstand nun bereits im Januar, die diesjährige GV auf dem Korrespondenzweg durchzuführen – ein Novum in der 114-jährigen Geschichte des NVS. Mehr...

Aktive Helfer gesucht !

In den letzten Jahren hat sich die Anzahl aktiver Helfer deutlich reduziert. Bitte helfen Sie mit, potentielle Interessenten anzusprechen. Der untenstehende Flyer kann Ihnen dabei behilflich sein.

Wichtig ist , dass beim NVS keine Präsenzpflicht besteht: wer gerade mithelfen kann und will, ist am jeweiligen Einsatz willkommen. Den Flyer können Sie bei Bedarf über diesen Link herunterladen (ca. 320kB). Herzlichen Dank!  

  

Prachtlibellen am Bustelbach

Es lohnt sich, auf der Beobachtungs-Plattform am Bustelbach zu verweilen. Zurzeit können prächtige Libellen dort bewundert werden.

Die Gebänderte Prachtlibelle ist leicht mit der Blauflügel-Prachtlibelle zu verwechseln, die ebenfalls am Bustelbach vorkommt. Die Unterscheidungs-Merkmale sind auf den Fotos gut zu erkennen.

Der Plattbauch, eine andere Libellenart, vertreibt gerne von seiner Sitzwarte aus die anderen Libellenarten.

Der Streit der Libellen um die besten Plätze rechts und links des Bustelbachs ist interessant und amüsant zugleich.

Text: Hilde Nussbaumer
Fotos: © Hannes Nussbaumer

Distelfink überwintert!

Von unserem Mitglied Fredi Seiler erhielten wir die nachfolgenden Fotos mit dem Kommentar "Bei uns tummeln sich seit dem großen Schnee die schönen Distelfinken!" Mehr...

Herzlichen Dank an Fredi Seiler für seinen Impuls mit den schönen Fotos!

Ornithologisches Highlight auf dem Rhein

Ein Eistaucher auf dem Rhein begeisterte eine Woche lang Ornithologen und Fotografen.

In der Schweiz ist der Eistaucher ein regelmässiger, seltener Durchzügler und Wintergast. Das Brutgebiet des Eistauchers erstreckt sich vom nördlichen Nordamerika über Grönland bis Island. Mit etwa 300 Paaren beherbergt Island die einzige Eistaucher-Population in Europa.

Zwischen Stein und Sisseln ist dieses Foto von einem Eistaucher im Jugendkleid entstanden:

Dieser Eistaucher im Prachtkleid wurde im Þingvellir Nationalpark in Island fotografiert:

Eistaucher im Prachtkleid sind bei uns sehr selten zu beobachten.

Text: Hilde Nussbaumer
Fotos: © Hannes Nussbaumer

Familie Nilgans

Auch dieses Jahr vermehren sich die Nilgänse rasant: am Rheinufer wurde bereits am 3.3.2020 eine Mutter mit 5 Jungen gesichtet (Foto © Nelly Lehmann):